News, Publikationen und Aktuelles.

Zurück

Steinbeis auf der Graphispag 2015 in Barcelona. Nachhaltige Papierinszenierung auf 28 qm

Glückstadt, 30.03.2015 - Die Graphispag der Fira de Barcelona zählt zu den bedeutendsten internationalen Fachmessen der Druckindustrie. Innovationen rund um Materialien, Ausrüstungen und Maschinen für die grafische Industrie ziehen alle zwei Jahre Fachbesucher aus aller Welt an. Steinbeis nahm bereits zum zweiten Mal an dieser Fachmesse teil und präsentierte vom 24. bis 27.03.2015 sein nachhaltiges Sortiment an Büro-, Magazin- und High-Speed-Inkjetpapieren.

Das Motto für den 28 qm großen Stand lautete: "Blau ist das reinste Grün." Eine Botschaft, mit der Steinbeis die Einzigartigkeit seines nachhaltigen Konzepts unterstreicht. Ausschließlich grafische Papiere für Office- und Professional Printing Anwendungen im Markt zu führen, die Blauer Engel zertifiziert sind. Damit bezieht Steinbeis eine der konsequentesten nachhaltigen Positionen in der Papierindustrie. Der Einsatz von Steinbeis Papieren ermöglicht es Anwendern, das Druckmanagement CO2-neutral, ressourcen- und energieeffizient zu managen.

Dass nachhaltiges Papier die Umweltbilanz verbessert sowie einen wirtschaftlich verantwortungsvollen Ressourcen- und Rohstoffeinsatz ermöglicht, sind herausragende Nutzenvorteile für Papieranwender. Im Konzert der globalen Papierkonzerne, die auf der Graphispag ausstellten, fand Steinbeis bei den Besuchern große Aufmerksamkeit für sein ökologisch-integriertes Fabrikkonzept. 375 Kontakte wurden in vier Tagen geknüpft, 215 Gespräche geführt, 160 Kurzkontakte bei Überreichung spanischer Salesfolder.

Neue Geschäftsmodelle, Marktstrategien und Wachstumspotenziale der Druckbranche waren zentrale Themen der Seminare und Vorträge. Steinbeis blickt optimistisch in die Zukunft: "Nachhaltige Papiere aus einer kreislaufbasierten Produktion werden den Markt künftig noch stärker dominieren."

Unternehmenskontakt:
Steinbeis Papier GmbH
Veronika Warmers
E-Mail: veronika.warmers(at)stp.de
Tel.: 04124-911-682