News, Publikationen und Aktuelles.

Zurück

Auszeichnung „TOP-Ausbildungsbetrieb“

Glückstadt, 21.05.2019 – Steinbeis Papier hat von der IHK zu Kiel die Auszeichnung „TOP-Ausbildungsbetrieb“ verliehen bekommen. Eine Auszeichnung, die nun mehr seit fünf Jahren vergeben wird. Steinbeis gehört zu einem von sechs Unternehmen, die den Titel verliehen bekommen haben.

Ann Christin Hahn, Vizepräsidentin der Industrie- und Handelskammer zu Kiel (IHK), ließ es sich nicht nehmen, zur Verleihung persönlich in Glückstadt vorbeizuschauen. In ihrer Ansprache lobte sie das Konzept, das unter anderem ein Startprogramm für Azubis, Praktika im Ausland und die Mitarbeit an einem Unternehmensplanspiel beinhaltet. So setzt Steinbeis in allen Bereichen Nachhaltigkeit – nicht nur in Bezug auf Standort und Produktion, sondern auch bei der Aus- und Weiterbildung. „Das hervorragende Ausbildungskonzept der Firma Steinbeis schafft für Unternehmen eine solide Basis für die zukünftige Fachkräftesicherung“, so Hahn.

Derzeit sind über 320 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt, davon befinden sich 35 junge Menschen in der Ausbildung oder absolvieren ein entsprechendes Studium. Zur Unternehmensphilosophie gehört auch das leistungsschwächere Schüler und Schülerinnen eine Chance auf einen Ausbildungsplatz bekommen. Um auf die Ausbildungsmöglichkeiten aufmerksam zu machen und um ins Gespräch mit Interessenten zu kommen, pflegt Steinbeis seit vielen Jahren Kooperationen mit Schulen, nimmt regelmäßig an Jobmessen teil und bietet Bewerbertrainings an.